Warum binäre Optionen für den Handel mit Ethereum und Bitcoin ungeeignet sind!

Binäre Option sind in der heutigen Zeit ein sehr beliebtes Mittel für den Onlinehandel. Viele Trader setzen verstärkt auf binäre Optionen um schnell lukrative Gewinne zu erzielen. Dabei müssen allerdings zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden die auf ein gewisses Know-how in den Grundlagen für binäre Optionen enthalten sind. Das heißt also das das Handeln mit Binären Optionen auch ein gewisses Wissen voraussetzt um wirklich schnell und einfach gute Gewinne erzielen zu können.

Binäre Optionen eignen sich jedoch nicht für das Handeln mit allen Produkten bzw allen online verfügbaren Möglichkeiten. Hier muss man beim Traden ganz klare Unterschiede machen um nicht am Ende deutliche fehlt Entscheidungen zu treffen.

Der Handel mit Ethereum und Bitcoins

Bei Ethereum und Bitcoins handelt es sich um sogenannte online Währungen. Diese sind im Verhältnis zu vielen anderen Produkten erst seit kurzem auf dem Markt. Dabei haben sich speziell die Bitcoins enorm schnell und effektiv entwickelt. Teilweise ist es jetzt schon möglich auch bei großen Anbietern mit diesen online Währungen zu bezahlen. Dabei sollte man aber immer berücksichtigen dass es sich hierbei noch um eine Versuchsform handelt. Wie das ganze mit Bitcoins und Ethereum funktioniert kannst du auf Nachgefragt nachlesen.

Es ist also nicht sicher ob sich diese bezahlt Forum am Ende wirklich durchsetzen wird obwohl die Zeichen ganz klar für einen zukünftigen Einsatz von diesen Währungen stehen. Dennoch gibt es bei diesen Währungen einige Probleme wenn es darum geht diese bei binären Optionen zu handeln.

Denn im Gegensatz zu vielen anderen Produkten unterliegen diese online Währungen anderen Grundprinzipien und anderen Grundregeln als dies sonst üblich ist. Dies wirkt sich natürlich auch auf das Verhalten bei binären Optionen aus. Hier muss man ganz klar von einem Nachteil für die Trader sprechen. Doch warum besteht hier eigentlich so ein großer Nachteil?

Wo liegen die Ursachen dafür das diese beiden Produkte ungeeignet für binäre Optionen sind?

Um die Ursachen für diese Problematik klären zu können muss zuallererst einmal genau geklärt sein was binäre Optionen überhaupt sind. Binäre Optionen sind ein Onlinehandel der überall kurzen befristeten Zeitraum geführt wird. Dabei legt der Trader am Anfang fest ob der jeweilige Kurs des jeweiligen Produktes fallen oder steigen wird. Das heißt man nimmt hier den Ausgangswert der am Anfang der binären Option steht bzw am Start der binären Option steht und legt anhand dessen die Kursveränderung fest.

Es handelt sich hierbei also um eine fast 50 50 Chance. Lediglich der Verlauf des Kurses in einem Zeitraum von beispielsweise 60 Sekunden wird hier also festgelegt. Hinzu kommen zwei zusätzliche Funktionen die für die Ursachenforschung jedoch in diesem Falle nicht von Bedeutung sind. Daher muss auf diesem Punkt auch nicht mehr eingegangen werden. Anhand des einfachen Grundprinzip von binären Optionen kann man die Problematik sehr leicht ableiten.

Hier ein Beispiel wie du bei IQ Option mit Bitcoins binäre Optionen handeln kannst

Denn gerade diese online Währungen wie Bitcoins unterliegen keiner ständigen Kursveränderung. Das heißt in diesem Fall ist es deutlich schwieriger überhaupt einen Kursverlauf vorherzusagen. Darüber hinaus entwickeln sich online Währungen nur sehr langsam. Auch wenn man bei dem Bitcoins behaupten könnte dass diese sich in den letzten Jahren doch sehr stark entwickelt haben so haben sie trotzdem einen sehr langsamen Anstieg vollzogen. Bei binären Optionen ist es jedoch sinnvoller wenn man auf Kurse setzt die man zum einen deutlich besser einschätzen kann zum anderen auch starke Kursveränderungen aufweisen.

Nur wenn diese Voraussetzung gegeben ist ist es überhaupt möglich schnellere und höhere Gewinne zu erzielen. Aus diesem Grund macht es wenig Sinn auf solche online Währung wie beispielsweise Bitcoins zu setzen.

Fazit zum Handeln mit solchen Währungen

Anhand des oben aufgeführten Beispiels welches natürlich nur in Kurzform dargestellt ist lässt sich sehr einfach erkennen warum der Handel mit solchen Produkten bzw Währungen nicht für die binären Optionen geeignet ist. Es macht hier viel mehr Sinn diese online Währungen einfach zu erwerben als auf den jeweiligen Kurs zu spekulieren. Selbstverständlich besteht hier natürlich die Möglichkeit jedoch ist es fraglich ob auf kurz oder lang hier wirklich ein Gewinn erzielt werden kann.

Das Risiko gegenüber anderen Produkten ist hier deutlich erhöht. Daher setzen erfahrene Trader auch auf andere Produkte als auf diese. Schaut man sich hierzu die einzelnen Erfahrungsberichte sowie die Hinweise der professionellen Trader an so wird man sehr schnell feststellen dass diese gar nicht auf diese online Währungen bei binären Optionen zurückgreifen. Auch diese Tatsache ist ein klares Indiz dafür das ein solcher Handel nicht sinnvoll wenn nicht gar sogar absolut problematisch ist.

Man sollte sich hier ganz klar Andy Einschätzungen der professionellen Manager halten um am Ende keine Verluste zu erzielen. Das Handeln von online Währungen über binäre Optionen ist also ganz klar ungeeignet und kann daher auch nicht empfohlen werden.


Investieren ist ein Bottom-Up-Aktivität

Investieren ist ein Bottom-Up-Aktivität

Je länger ich habe als Investor arbeitete, desto mehr habe ich zu der Erkenntnis gelangt, dass eine erfolgreiche Investition ist ein Bottom-up-Prozess. Mit dem Bottom-up, ich meine, es beginnt mit den Grundlagen eines Unternehmens (seine Produkte und Märkte) und allmählich arbeitet nach oben von dort (das heißt, Bilanz, Cashflow, Bewertungskennzahlen).

Das Problem ist, dass die meisten Menschen auf diesem Ansatz stark abgeneigt sind. Ich weiß nicht genau, warum, aber es gibt eine natürliche Neigung der inves Welt top-down zu sehen. Diese Wolken fast jede Investition Diskussion. Heck, ich bin mir davon schuldig.

So funktioniert das. Eine Investition Diskussion (vor allem in den Medien) beginnt immer mit der Federal Reserve und der Makroökonomie. Dann funktioniert es seinen Weg nach unten zu Parteipolitik: den Haushalt, Steuern und die Schulden. Werfen Sie in einer Diskussion von EMH und wie schlecht Hedge-Fonds sind (neugierig, sind wir nie gesagt, die Kehrseite der EMH-dass es vor Gebühren konsequent auf den Markt zu verlieren unmöglich ist), und tippen Sie vielleicht auf CAPE. Dann, wenn wir Glück haben, ein oder zwei Kommentare zu Apple. Und wir sind fertig.

Das ist ein großer Dienst erwiesen an die Leser, und fast nichts davon zählt zu einen guten Investor zu sein. Die Fähigkeiten eines ein kluger -Stockpicker beinhaltet nicht komplexe Mathematik sein muss oder Verteidigung Ihrer politischen Partei.

Vielmehr ist es näher an, dass durch ein investigativer Reporter oder ein privates Auge besaß. Lachen Sie nicht. Jedes Mal, wenn ich in einem Kaufhaus bin, habe ich die Gewohnheit, fragen Sie das Kind hinter dem Tresen bekommen: „Was ist beliebt?“ Er wird Ihnen sagen. In der Tat, man wird er viel erzählen. Nur dadurch können Sie viel mehr als lernen, was ein Lager Screener wird Ihnen sagen.

Finanzielle Verhältnisse erklärt

Schauen Sie, ich liebe finanziellen Verhältnisse so viel wie jeder andere, aber die Informationen, die sie Sie geben, ist sehr begrenzt. Ich habe lange die Bilanz der übersehen nette Schwester des 10-Q-Bericht, aber auch das nur sagt so viel genannt. Hier ist eine wichtige Allgemeinheit im Bereich Corporate Finance: ein gutes Unternehmen ist nicht in der Regel in eine schlechte verwandelt, indem Sie auf zu viel Schulden nehmen. Sicher, es ist möglich, und sicherlich hat es schon mal passiert. Aber was wirklich passiert ist, dass Unternehmen nehmen auf zu viel Schulden, gerade weil sie schlecht sind. Sie haben einen wachsenden Bedarf, ihre Mängel zu verschleiern.

Vor ein paar Jahren, stolperte ich über Nicholas Financial (NICK). Ich habe wahrscheinlich über dieses Lager mehr als jede andere geschrieben. NICK wird von keinem Analysten gefolgt. Es erzeugt nur selten Nachrichten. Ich besuchte eine Niederlassung und später den CFO aufgerufen. Er geduldig meine vielen Fragen beantwortet. Mit ein wenig Arbeit, wusste, dass ich wahrscheinlich mehr über sie, als jemand außerhalb HQ.

Unter 2$ pro Aktie?

Ich erinnere mich, als NICK vor unter $ 1,64 pro Aktie 5 Jahre gesunken. Es ist wirklich schwer in effizienten Märkten zu glauben, wenn Ihr Lager zum Buchwert ein Fünftel und etwa ein mal das Ergebnis für das Jahr nach dem nächsten Handelstag ist. Der Markt bot mir Dollar für Groschen, und ich kaufte sie. (NICK stimmte nur bei $ 16 pro Aktie aufgekauft werden.) Inflation, Care, den Euro-nichts davon zählte. Um fair zu sein, spielte der Fed niedrige Preise eine Rolle NICK zu helfen, sondern verbindet diese Politik ein Stier NICK ist eine Strecke sein würde.

Ich habe auch ein wachsendes Misstrauen und geradezu Abneigung gegen die lästigen Stier Bär Debatte (Barry Ritholtz die Ladung auf das seit Jahren geführt hat). Es ist ein lustiges Gesellschaftsspiel, aber wieder, wie funktioniert es Investoren helfen?

Ein weiteres beliebtes Spiel der Top-Down-Sicht ist ein Sektor zu finden, die groß in der Zukunft sein sollte. Ich kenne! Grüne Energie! Robotik! Biotech! China! Chinesische Roboter produzieren grüne Energie Biotech !!

Eine grundlegende Tatsache über Geschäft ist, dass Geld kann fast überall durchgeführt werden. Ihr Ziel sollte nicht die nächste zu finden sein, so und so. Sie sollten versuchen, überlegen ROE zu finden. Keine Top-down-Ansatz würde jemand zu Danaher (DHR) führen, aber es ist eine der besten Performance-Aktien der letzten Jahrzehnte. Ihr Stall von Unternehmen ist ziemlich gewöhnlich. Das ist, was sie tun, und sie tun es auch.

Mein Rat an die Anleger ist es, sich eine gesunde Distanz von denen, die von 30.000 Fuß zu investieren betrachten zu gewähren. Es ist einfach, die Hand zu winken und sagen, alles ist überteuert und der Dow bis 1000 gehen könnte. Stattdessen, wenn Sie in einem Unternehmen interessiert sind, am Boden beginnen und fand heraus, warum es erfolgreich ist.


Eine einfache, aber effektive 60-Sekunden-Binary Options Trading-Strategie

In der Vergangenheit haben wir oft Bezug auf den Handel unsere 60 Sekunden Optionskontrakte in Sätzen von drei gemacht, die wir als „Serie“ beziehen. Wir haben dies eine einfache, aber effektive 60 Sekunden binäre Optionen Strategie erwiesen, die Sie ein profitabler und erfolgreicher Trader dieser Verträge werden helfen können. Nach unserer Erfahrung hat sich dies gezeigt der beste Weg, um 60 Sekunden mit binären Optionen zu handeln.

Erste Sachen obwohl zuerst. Dieses Konzept sollte ein Teil Ihrer gesamten 60 Sekunden Handel mit binären Optionen-Strategie sein. Es sollte nicht nur allein verwendet werden, und statt dessen sollte in alle Ihre 60-Sekunden Gewerke und größer, Gesamthandelsstrategie einbezogen werden. Es wird viel effektiver, wenn sie als Teil einer breiter angelegten Strategie verwendet.

Durch die Verwendung von Strategie, um diese sehr einfach und leicht durchzuführen, werden Sie fast werden sicherlich eine profitable 60-Sekunden-Optionen Händler. Wie 60 Sekunden mit binären Optionen zu handeln ist wahrscheinlich eines der am häufigsten gestellten Fragen, die wir erhalten, so war es Zeit, dies schriftlich nach unten zu bekommen.

Dies ist eine effektive 60 Sekunden Optionsstrategie – trotz seiner Einfachheit – denn durch diese Verträge in Sätzen von drei Handel erworben auseinander etwa 10-20 Sekunden, werden Sie „dämpfen„, um die von Natur aus volatil und unberechenbar Natur solcher kurzfristig Verträge. Es wirkt als ein Mittelungsmechanismus, der einen Teil dieser random „noise“ dämpft, die eine so große Wirkung auf 60-Sekunden-Verträge haben kann.

Sicherlich nichts Revolutionäres hier. Dennoch ist es effektiv, und wir haben auf jeden Fall seine Verwendung als Teil Ihrer gesamten 60 Sekunden binäre Optionen Strategie empfehlen. Nachgefragt bietet auch sehr gute Strategien.

Mit binären Optionen einfach nebenbei Geld verdienen

Mit binären Optionen einfach nebenbei Geld verdienen

Unsere einfache, aber effektive 60-Sekunden-Binary Options Trading-Strategie

  1. Sollte als Teil Ihres gesamten 60-Sekunden-Trading-Strategie verwendet werden.
  2. Jede „Serie“ Handel von drei (3) identische Verträge bestehen, gekauft 10-25 Sekunden auseinander.
  3. Jeder Vertrag in der Serie sollte für den gleichen Betrag erworben werden.
  4. Die Volatilität bestimmt Kauf Intervalle. Da die Volatilität steigt, sollte so auch Ihre Abstandsintervalle.
  5. Der Standardabstand ist 10 Sekunden und sollte die Mehrheit der Zeit verwendet werden.
  6. Wenn die Volatilität besonders hoch ist (für den gewünschten Vermögenswert, nicht auf der ganzen Linie) sollten Sie Ihre Intervalle zwischen 15-25 Sekunden verlängern.
  7. Ihre Intervalle sollte niemals mehr als 30 Sekunden nicht überschreiten, da dies Ihr erster Vertrag ermöglicht auslaufen, bevor Sie Ihren dritten sogar gekauft wird.
  8. Der genaue Abstand ist nicht kritisch, solange die oben genannten Richtlinien strikt eingehalten werden. Wie Sie mit dieser Methode praktizieren, werden Sie ein Gefühl für den Abstand unter verschiedenen Marktbedingungen erhalten und es besser.
  9. Das ist es!

Wie wir gesagt haben jetzt ein paar Mal, einfach, aber effektiv. Überraschenderweise wirksam. Es ist natürlich kein Allheilmittel und wird nicht von selbst Sie reichen Handels 60-Sekunden-Optionen machen. Aber wir haben verwendet, um dieses Verfahren als Teil unserer eigenen 60-Sekunden-Optionen-Strategie für mehr als einem Jahr (wenn auch nicht 100% der Zeit), und haben keine Pläne zu stoppen bald es jederzeit verwenden.

Es hat sich messbar unsere Profitabilität in diesem Vertragstyp verbessert und wir sind zuversichtlich, dass es das gleiche für Sie tun können. Probieren Sie es für sich selbst zu sehen. Wir denken, Sie werden froh, dass Sie getan haben. Das sind jetzt viele Broker 60-Sekunden zu bieten „Turbo“ und „kurzfristig“ binären Optionskontrakte. Viele Dinge hier haben wir bei Nachgefragt.net gesehen.


So macht man als Anfänger Geld beim Trading